Angebote für Pädagoginnen

 

Für PädagogInnen, die mit Kindern im Kindergarten- und im Grundschulalter arbeiten, bieten wir eine Reihe an Fortbildungen an. In der Gestaltung des Formats sind wir flexibel und versuchen immer, gemeinsam mit Ihnen eine gute Lösung zu finden. Möglich sind sowohl Veranstaltungen, die offen ausgeschrieben sind, oder hausinterne Veranstaltungen für Ihr Team, bei denen wir in Ihre Einrichtung kommen (auch außerhalb Leipzigs): an Pädagogischen Tagen, zur Dienstberatung oder nachmittags nach Dienstschluss.

Auch inhaltlich lassen wir Spielraum für Ihre spezifischen Anliegen und Wünsche an die Fortbildung.

Im Falle einer vorhandenen Projektförderung können wir manche Fortbildungen kostenfrei anbieten.
Bitte fragen Sie diesbezüglich nach.

 

Fortbildungsangebote

Willkommenskultur gestalten!

Sprachliche, kulturelle und religiöse Vielfalt gehören zum Alltag der Bildungseinrichtungen. In dieser Fortbildung lernen Sie Methoden kennen, die Sie dabei unterstützen, die Willkommenskultur in Ihrer Schule, im Hort oder im Kindergarten noch mehr zu fördern. Dazu gehört, die Familienkulturen der Kinder verstärkt sichtbar zu machen und aktive Schritte zu unternehmen, der Vielfalt Raum zu geben. Zum Fortbildungsmodul gehören auch Sensibiliserungsübungen, die den Blick auf das Thema Diskrimnierung erweitern.

Religiöse Vielfalt in Sachsen

Religiöse Vielfalt kennen lernen und kompetent vermitteln ist eine anspruchsvolle Aufgabe für Pädagog_innen. Religionen sind ein wichtiger Teil der Identität vieler Menschen. Das Ziel der Weiterbildung ist es, die vielfältige reliigöse Landschaft in Sachsen genauer kennen zu lernen sowie sterotype Wahrnehmungen in Bezug auf einzelne Religionen zu hinterfragen. Die eigenen Bilder von Religionen werden in Beziehung gesetzt zur Realität vor Ort.

Im Rahmen der Fortbildung können nach Absprache migrantische Religionsgemeinden in Leipzig besucht werden (z.B. muslimische Gemeinden, vietnamesich-buddhistische Gemeinde, Sikkh, u.a.)

Als Grundlage der Auseinandersetzung dient das Konzept der Anti-Bias-Arbeit, das Impulse für eine vorurteilsbewusste Behandlung des Themas in der Klasse, im Hort oder im Kindergarten bietet.

Muslimische Familienkulturen in Sachsen

Das Seminar bietet Pädagog_innen die Möglichkeit, sich der Religion des Islam zu nähern. Neben  Hintergrundinformationen zum Islam in Deutschland und in Sachsen werden alltagsrelevante Fragen zu Essensregeln und Feiertagen behandelt. Desweiteren werden Materialien besprochen, durch welche die Willkommenskultur des Kindergartens oder der Schule insbesondere gegenüber muslimischen Familien verstärkt werden kann. Die einzelnen Methoden sind praxisorientiert und haben auch den Kontakt zu den Eltern im Blick.

Grundlegend ist eine Einführung in das Konzept der Vorurteilsbewussten Bildung und Erziehung(c), durch das eine differenzierte Herangehensweise gestärkt wird.

Mehrsprachigkeit

Mehrsprachigkeit gehört in der Kindergartengruppe oder im Klassenzimmer oftmals zur Tagesordnung. Nicht selten gibt es Gruppen oder Klassen, in denen vier, fünf oder mehr Sprachen gesprochen werden – ganz selbstverständlich für die Kinder. Das Potential der zweisprachigen Kinder liegt auf der Hand. Nichtsdestotrotz ist es für eine gute Sprachentwicklung wichtig, in beiden Sprachen gefördert zu werden. In diesem Seminar erfahren Sie Grundlagen der mehrsprachigen Erziehung, die Sie auch dann berücksichtigen können, wenn Ihr Team einsprachig sein sollte.

Flucht und Asyl

Wenn Kinder aus Flüchtlingsfamilien den Kindergarten oder die Schule besuchen, bedeutet das für die Pädagog_innen eine besondere Situation. Es heißt nicht nur die Kleinen gut in ihr neues Lebensumfeld zu begleiten, sondern auch im pädagogischen Alltag der Einrichtungen die besonders schwierige rechtliche und soziale Situation der Familien mitzutragen und Lösungen zu entwickeln, welche die geflüchteten Kinder unterstützen können. Sie erfahren in dieser Fortbildung die rechtlichen Grundlagen von Asyl in Sachsen, insbesondere für Familien, und lernen Netzwerke kennen, die Ihnen helfen können, den Kindern eine gute Lernsituation zu ermöglichen.

Asyl und Arbeitsmarkt

Text kommt noch…