Zentrum für Europäische und Orientalische Kultur

 

Seit Jahrtausenden sind Orient und Okzident eng miteinander verbunden. Handel, Migration und geistiger Austausch führten zu einer wechselseitigen Befruchtung der Kulturen, von der unsere Völker noch heute zehren. Der Kontakt zwischen Orient und Okzident brachte Zivilisationen zur Blüte und legte die Grundlagen für unsere heutige Entwicklung. Das beginnende 21. Jahrhundert sieht Europa zusammenwachsen und die Entfernungen in der Welt schrumpfen.

Doch es sind auch Risse, die sich vertiefen, Brücken, die zerstört werden, Herzen, die das Sehen verlernen. Daher verdient der Dialog zwischen Orient und Okzident als Alternative zu kultureller Überheblichkeit, Krieg und Terrorismus in der gegenwärtigen Zeit unsere ganz besondere Aufmerksamkeit. Viele Menschen haben es sich zum Anliegen gemacht, dem Zusammenwachsen Europas die Vision einer erneuten Annäherung von Orient und Okzident an die Seite zu stellen, eine Annäherung, die getragen wird von gegenseitiger Achtung und der Überzeugung, dass nur dem friedlichen Miteinander, dem Dialog der Kulturen die Zukunft gehört.

2004 gründeten wir das Zentrum für Europäische und Orientalische Kultur e.V. (ZEOK). Unsere Mitglieder sind in der ganzen Bundesrepublik verteilt. Das Zentrum für Europäische und Orientalische Kultur verfolgt das Ziel, den kulturellen Dialog sowie das kulturelle Zusammenwirken von Orient und Okzident zu unterstützen, das wechselseitige Verständnis zu erhöhen und das gemeinsame kulturelle Erbe in all seiner Vielfalt darzustellen und zu pflegen.

Der Verein fördert unterschiedliche Identitäten. Gleichzeitig ist er bemüht, in diesen unterschiedlichen Identitäten verbindende Elemente zu entdecken und darzustellen.

Unsere Arbeit ist in großem Umfang projektbezogen und wird aus öffentlichen und privaten Mitteln finanziert. Wir möchten uns bei allen bedanken, die unsere Arbeit mit finanziellen Mitteln oder mit ehrenamtlicher Arbeit unterstützen! Gleichzeitig suchen wir ständig interessierte Mitstreiter und sind für jede Spende dankbar.